Achtsame Stressbewältigung

Zusammenfassung:

Stress ist individuell und sogar erforderlich für persönliches Wachstum. Es kommt allerdings auf die richtige Dosis an. Hoher Stress beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit und Dauerstress führt zu gesundheitlichen Problemen, bis hin zu Burnout. Immer mehr Menschen leiden darunter. Hier setzen achtsame und individuell wirksame Bewältigungsstrategien an, die Gelassenheit, Stabilität und Kreativität in Ihr tägliches Geschehen bringen und Sie vor negativen Stressfolgen schützen.

Positive Stressenergie

Menschen brauchen Herausforderungen für ihre persönliche Entwicklung. Bei jeder Anforderung entsteht ein körperlicher und psychischer Spannungszustand, der Stressenergie erzeugt. Diese Stressenergie wirkt positiv und produktiv motivierend, wenn ein dynamisches Gleichgewicht zwischen gestellten Anforderungen und persönlichen Ressourcen hergestellt werden kann. Insofern kann eine herausfordernde Stress-Situation zu einer Stress-Reaktion führen, die eine Steigerung der Leistungsfähigkeit bewirkt.

Negative Stressbelastung

Wie entsteht belastender Stress? Was sind die Auslöser (Stressoren)? Die heutige Arbeitswelt ist stärker von psychisch-geistigen als von physischen Leistungs-Anforderungen geprägt. Und die psychische Belastung nimmt durch die hohe Veränderungsgeschwindigkeit und den entsprechenden Bedarf an Problemlösefähigkeit weiter zu. Täglich erleben Menschen von Stress geprägte Situationen. Die Stress-Wahrnehmungen und -Reaktionen fallen in Abhängigkeit von persönlichen und situativen Faktoren individuell unterschiedlich aus.

Doch wann führen Stressbelastungen zu negativen Folgen und gesundheitsschädlichen Auswirkungen? Negativ wirkt die Stressbelastung, wenn das Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung nicht erreicht wird. Die Anspannung nimmt weiter zu. Für immer mehr Menschen wird dies zum Dauerzustand. Sie fühlen sich dauerhaft gestresst, bis hin zu: Überforderung, Erschöpfung, Leistungsunfähigkeit, Burnout.

Selbstmanagement und Stressimpfung

Ob Über- oder Unterforderung, langfristig kommt es auf die richtige Stressdosis im dynamischen Gleichgewicht von Anforderungen und individuellen Möglichkeiten an, damit der Mensch sich persönlich entwickeln und sein Potenzial entfalten kann.

Wie ist das bei Ihnen?

Fühlen Sie sich…

  • oft gestresst, gehetzt und ständig unter Strom?
  • permanent unter Druck, von Ängsten und Zweifeln durchdrungen?
  • hin und hergerissen, sodass Sie auch in Ihrer Freizeit keine innere Ruhe finden?
  • ohne wirkungsvolle Energie und immer auf der Suche nach Ersatzbefriedigungen?

Im Coaching werden Sie fit für Ihr eigenes aktives Selbstmanagement zur Ressourcenaktivierung für punktgenaue und rechtzeitige Stressminderung. Die Coaching-Einheiten umfassen Themen, die Gelassenheit, Stabilität und Kreativität in Ihr Tagesgeschehen integrieren und so zu einer wirkungsvollen Stressimpfung führen.

Die achtsamen Stressbewältigungs-Einheiten umfassen:

  • Stress lass nach: Gehirngerechte Entspannungstechniken
  • Emotionale Balance: Stressgefühle abfließen lassen
  • Gesundheit und Energie durch positive Emotionen
  • Bewegungsfreude und Sportmotivation
  • Konsum-Management bei Gier, Kaufrausch und Mediensog
  • Ressourcevolle Selbstmotivation
  • Aktives Selbstmanagement, Stressimpfung und Flow für Arbeit und Alltagsaufgaben
  • Gelassen mit den Mitmenschen kommunizieren im Berufsleben, in der Ausbildung, im Studium und Privat.

Termin vereinbaren mit

Claudia Gerdawischke

Coaching for You

Tel. 0421 – 43 300 845

Mobil 0174 – 33 61 788

coaching@claudia-gerdawischke.de

Ein bewusstes, aktives Selbstmanagement zur Stressbewältigung wirksam umsetzen zu können, ermöglicht Ihnen:

  • Stressauslöser frühzeitig zu identifizieren und souverän mit ihnen umzugehen
  • Die Stressenergie produktiv zu nutzen
  • Ihre Beziehungen zur Umwelt unterstützend zu gestalten
  • Arbeit und Freizeit mit einem guten Lebensgefühl zu verknüpfen
  • Ihre Gesundheit und Lebensqualität zu stärken.
Was ist Stress?

Stress kann als innerpsychischer Prozess verstanden werden, der zwischen einer hemmenden (non-produktiven) und einer motivierenden (produktiven) Ausrichtung pendelt. Dabei befindet sich der Mensch in einem Zustand, der häufig erst dann als stressig empfunden und bewusst wahrgenommen wird, wenn er sich negativ auf Verhalten, Bedürfnisse, Ziele und Gesundheit auswirkt. Das ist zumeist der Fall, wenn über einen längeren Zeitraum oder sogar dauerhaft das dynamische Gleichgewicht zwischen Anforderungen und persönlichen Ressourcen bzw. zwischen Anspannung und Entspannung ausbleibt.

Die Stress-Wahrnehmung ist wie die Stressauslöser (Stressoren) stets individuell. Neben der Höhe der Stressdosis und der Anzahl der Stressoren sind insbesondere die individuellen Möglichkeiten der Stressbewältigung entscheidend. Stressoren sind Reize, Ereignisse, innere und äußere Anforderungen sowie Dinge, die als bedrohlich wahrgenommen werden und gesundheitliche Schädigungen hervorrufen können. Menschen reagieren mit dem ganzen Organismus, ihrem Denken, Fühlen und Erleben auf einen Stressor.

Termin vereinbaren mit

Claudia Gerdawischke

Coaching for You

Tel. 0421 – 43 300 845

Mobil 0174 – 33 61 788

coaching@claudia-gerdawischke.de

© 2017-2018 Claudia Gerdawischke Group | Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Hochzeit | Kosmetik | Coaching | Sitemap